Werbung

Sprachkurse für Kinder in Spanien

Eine Sprache lernt man am besten im Land, wo die Sprache gesprochen wird. Spanisch sprechen insgesamt rund 447 Millionen Menschen weltweit als Muttersprache, somit gehört die Sprache zu den wichtigsten der Welt. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass bereits Kinder und Jugendliche Spanisch neben Englisch oder Französisch lernen. Ein Sprachkurs in Spanien ist nicht nur empfehlenswert, sondern auch bereichernd für den weiteren Lebensweg, da man nicht nur seine Sprachkenntnisse erweitern und verbessern kann, sondern gleichzeitig Land und Leute kennenlernt.

Horizonte erweitern, lautet das Motto. Sprachreisen spanien
kann man in vielen Orten durchführen. Für Kinder eignen sich besonders gut die Ziele Mallorca und Salamanca. Mallorca ist einer der beliebtesten Orte für die Ferien. Hier gibt es nicht nur quirlige Ortschaften für Urlauber, die Sonne und Spaß suchen, sondern viele ruhige Gegenden mit ländlichem Charme und natürlich die Inselhauptstadt Palma de Mallorca, ein kulturelles Highlight unter Spaniens Mittelmeermetropolen. Die Altstadt von Palma bietet die beeindruckende Kathedrale, den Almudaina Palast, die beliebte Plaza Mayor und die Fischerbörse, „La Lonja“. Palma ist der ideale Ausgangsort, um die Insel zu erkunden und vor allem das erlernte Spanisch vor Ort anzuwenden. Generell wird bei Sprachkursen für Kinder Wert darauf gelegt, dass sie das im Unterricht erlernte Spanisch bei den zahlreichen Aktivitäten, die von der Sprachschule angeboten werden, vor Ort umsetzen.

Salamanca ist eine der wichtigsten Universitätsstädte Spaniens und präsentiert sich als geschichtsträchtige Stadt mit herrlichen Monumenten. Eine besondere Sehenswürdigkeit sind die beiden Kathedralen aus dem 12. und 16. Jahrhundert, die miteinander verbunden sind. Aufgrund der goldgelben Farbe der meisten Gebäude der Stadt wird Salamanca auch als „goldene Stadt“ bezeichnet. Bei der Universität handelt es sich um die viertälteste Universität von ganz Europa, die bereits 1218 von Alfonso IX gegründet worden ist. Die vielen Studenten sorgen für ein abwechslungsreiches und quirliges Stadtleben, eben eine typische Studentenstadt mit kulturellem Flair.

Sprachreisen für Kinder
Sprachreisen für kinder können übrigens auch mit der ganzen Familie unternommen werden. Normalerweise findet der Unterricht vormittags statt, und die Nachmittage bleiben frei für kulturelle Aktivitäten.