Werbung

Welcher Kleider trägt man im Sommer?

Frauen, die gerne Kleider tragen, haben allen Grund zur Freude: Der Mai ist da und bald kommt auch der Sommer! Endlich können sie wieder ihre schönsten Sommerkleider tragen und durch einen stilvollen Auftritt glänzen. Welche Kleider trägt man aber im Sommer und was für Arten von Kleidern gibt es überhaupt?

Ein besonders schönes Kleid ist immer ein Hemdblusenkleid. Es kombiniert eine wunderbare Eleganz mit großem Tragekomfort. Es trägt eine frontale Knopfleiste, die den Blick in die Senkrechte lenkt und wird von einem Gürtel auf Taille gehalten. Damit betont es die Figur, sorgt aber zugleich für einen lässigen Faltenwurf. So schmeichelt es der Figur und wirkt zudem sehr sportlich. Damit ist es das ideale Kleid für ein Picknik im Wald, einen Ausflug an den Badeesee oder für den Stadtbummel durch den Urlaubsort. Es kennt viele stilistische Varianten: Ob mit Schulterklappen im trendigen Trench-Style, in der exklusiven Variante aus edlem Baumwollsatin, aus einfarbigem Stoff oder mit fantasievollen Mustern – dank seiner Wandlungsfähigkeit eignet sich das Hemdblusenkleid ebenso für den Tag am Strand, wie für den formlosen Business-Brunch.

Eine weitere schöne Kleiderform ist das sogenannte Etuikleid. Es hat einen schlichten Schnitt und nur sparsame Verzierungen. Gerade dadurch wirkt es zeitlos elegant und besonders stilvoll. Da es ärmellos ist eignet es sich besonders gut für die sommerliche Kombination mit einer leichten Strickjacke oder einem Bolero. So kann es für jeden Anlass getragen werden, auf einer Cocktailparty, genauso wie beim zwanglosen Gartenfest. Besonders schön lässt es sich mit einfachem Schmuck kombinieren, der in Kombination mit diesem einfachen Kleid besonders gut hervorttritt.

Es gibt viele Gründe sich auf den Sommer zu freuen. Die schönen Kleider, die die Damen in der warmen Jahreszeit tragen können, sind aber ein ganz besonders guter.